Kommunalpolitiker

+++Stefan Kerth (SPD) zum neuen Landrat in Vorpommern-Rügen gewählt+++Thomas Nitzsche (FDP) zum neuen Oberbürgermeister von Jena gewählt+++rot-rote Landesregierung in Brandenburg beendet Pläne für eine Kreisgebietsreform+++

News zu kommunalen Themen

Fertilität DeutschlandWeniger, bunter und ungleicher – Ein Überblick zu den demografischen Entwicklungen in der Bundesrepublik. mehr


Fenske Jürgen VDV 72dpiEine Kernaufgabe der Kommunen – Der ÖPNV in Deutschland steht vor einem erheblichen Finanzierungsvorbehalt. Um den Investitionsstau abzubauen, braucht es schnellstens Klarheit zu den Fördermechanismen. mehr


DSC02545 72dpiVorsprung durch Vertrauen – Zweites Roundtable-Gespräch zu den Implikationen der Digitalisierung für die Erbringung von Daseinsvorsorgeleistungen. mehr


Rütliwiese 72dpiEin ganz normaler Staat inmitten Europas? – Überblick zu den politischen Strukturen der Schweizer Eidgenossenschaft – mit besonderem Fokus auf die kommunale Ebene. mehr


DSC02476 72dpiErstvorstellung des Sachbuches „Das kommunale Nagelstudio – die populärsten Irrtümer zu Stadtwerke & Co. – Bodo Ramelow und Weimars OB präsentieren eine pointierte und süffisante Auseinandersetzung mit Irrtümern, Klischees und Unterstellungen zur Kommunalwirtschaft. mehr


DSC02526Gebot der Stunde? – Das Ob, Warum, Wann und Wie von Rekommunalisierungen – Eine Gesprächsrunde zu Ob und Wie, Sinn und Unsinn von Rekommunalisierungen. mehr


Ermrich Michael Dr OSV 72dpiBewahren. Stärken. Begeistern. – Seit 20 Jahren fördert die Ostdeutsche Sparkassenstiftung Kunst und Kultur zwischen Kap Arkona und Fichtelberg. mehr


Ballerstein Dirk Abellio 72dpiBindeglied zwischen den Kommunen – Wettbewerb und Netze. Die Perspektive der privaten Bahnanbieter. Interview mit Dirk Ballerstein von Abellio. mehr


Otto Sven Joachim Dr 02 2011 72dpiStein des Anstoßes – Interview mit Dr. Sven-Joachim Otto, Partner bei PricewaterhouseCoopers in Düsseldorf, und Co-Autor von „Das kommunale Nagelstudio – die populärsten Irrtümer zu Stadtwerke & Co.“ mehr


bild 07 850x550 bi Giga 72dpiBreitbandversorgung – inzwischen (fast) so wichtig ist wie frisches Wasser – Ein Plädoyer für die Breitbandversorgung als Kernbestandteil daseinsvorsorglicher Leistungen. mehr


Gäde Butzlaff Vera GASAG 72dpiGASAG und PwC starten Jobführerschein für Flüchtlinge – Ein Beispiel, wie sich die private Wirtschaft bei der dringend erforderlichen Integration von Flüchtlingen beteiligen kann. mehr


Luxemburg 96dpiEuropäische Demografie-Szenarien – Ein Überblick zu den mittelfristigen demografischen Entwicklungen innerhalb der Europäischen Union. mehr


Vater und Sohn aus China 72dpiWie die KP Chinas bis in die entlegensten Winkel des Landes durchregiert – Verwaltung, Demografie, Geschichte und Politik in der Volksrepublik China. mehr


 

Druckunterlagen

Datenformate (PC):
Adobe Acrobat (mind. ab PDF-Definition PDF/X-1.a)
Adobe InDesign ab CS3, Photoshop ab 7.0, Illustrator ab CS3
QuarkXPress ab 8.0 (nach Absprache)
Postscript EPS

Datenanforderungen: Offsetdruck (CMYK Euroscala)
Die Anlieferung der Daten kann per E-Mail-Anhang oder auf CD/DVD/Blu-ray erfolgen. Alle Daten bitte im PC-Format bereitstellen. Es können auch passwortlose ZIP/RAR-Archive eingeliefert werden.

Eine Internetsendung sollte 30 MB je Datei nicht überschreiten und in der Dateibezeichnung einen aussagefähigen Namen tragen. Gegebenfalls stückeln.

Zur korrekten Datenübernahme sind verwendete Schriften und verknüpfte Bilder/Grafiken in die Datei einzubetten oder separat bereitzustellen. Bei Vektordateien bitte die Schriften als Kurvenobjekte anlegen. OpenType sind zu bevorzugen.

Bei der Erstellung von Dateien mit Word, Excel, Power Point und Publisher sind eingebettete Bilder und Grafiken unbedingt zusätzlich als separate Quelldateien in höchstmöglicher Auflösung mitzuliefern.

Der CMYK-Gesamtfarbauftrag sollte 260% nicht überschreiten. Farb- und Graustufenbilder sind in 300 dpi, s/w-Bitmaps in 1200 dpi zu verwenden. Bitte keine 72 dpi- oder Internet-Objekte anliefern – die sind für den Druck nicht geeignet.

Spezielle Farbkennlinien werden nicht berücksichtigt.
Alle Seiten müssen als Einzelseiten formuliert sein. Seiten und Seitenfolge sind eindeutig zu kennzeichnen.

Bei Anzeigen, die über das Endformat hinausgehen, ist ein 3 mm Anschnitt rundherum anzulegen.

Passer, Schnittmarken und Farbkeil bitte einfügen. Schriften und Objekte, die nicht angeschnitten werden dürfen, mindestens bis 5 mm vom Rand des Endformates platzieren. Bundeintiefung bedenken.

Angelieferte Daten gelten als druckfertig. Die inhaltliche und technische Prüfung durch den Hersteller wird vorausgesetzt.

Eine Vorschau-PDF oder ein Belegabzug/Ausdruck/Proof ist Bestandteil der Datenträger-Anlieferung. Ein Kontrolldruck der platzierten Anzeige vorab des Auflagendrucks ist nicht möglich.

Unkorrekte Datenanlieferungen sind bei verlagsseitigem Mehraufwand kostenpflichtig. Nachträgliche Änderungen und Korrekturen von Daten werden ebenfalls in Rechnung gestellt.

Bei der Datenanlieferung bitte folgende Angaben mitliefern:

  • Erscheinungsjahr
  • Auftraggeber, Datenlieferant und Ansprechpartner (Telefon, E-Mail)

Die Daten werden für 24 Monate nach Erscheinungsdatum archiviert und dann automatisch gelöscht.

Termine und Ankündigungen

11.09. bis 12.09.2018 13. Deutscher Energiekongress München


18.09. bis 19.09.2018 VKU-Stadtwerkekongress 2018 Köln


19.09. bis 20.09.2018 Würzburger Versorgerkongress Würzburg


24.09. bis 25.09.2018 BDEW: 17. Wasserwirtschaftliche Jahrestagung Berlin


25.09. bis 26.09.2018 digital city - Intelligente Infrastruktur für smarte Städte Bremen


27.09.2018 14. Deutscher Kämmerertag Berlin


23.10. bis 24.10.2018 6. VKU-Fachkongress Energiedienstleistungen 2018 - smart city first Dresden


14.11. bis 15.11.2018 5. VKU-Netzforum Berlin


21.11. bis 22.11.2018 Smart metering 2018 Mainz


27.11. bis 28.11.2018 Messwesen 2018 Düsseldorf/Neuss


Professionelle Internetauftritte für Firmen aus der Uckermark, Barnim, Oberhavel, Brandenburg und Berlin

Professionelles Webdesign und Onlinemarketing